Hinweis für neuangemeldete Händler:

Sie haben sich erfolgreich als Wiederverkäufer bei Pera Peris registriert.

Nach überprüfung Ihrer Daten erhalten Sie in Kürze ein Bestätigungs-Email und können sich danach als Händler im Großhandlesbereich anmelden.



Note for newly registered dealer:

You have successfully registered as a reseller at Pera Peris.

After reviewing your data, you will shortly receive a confirmation email and can then log on as a dealer in the wholesale area.


Schnelle Lieferung - oft schon am Folgetag
Mehrere Bezahl- und Lieferarten
Internationaler Versand
Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Dosenfibel von Gotland - groß

Art.Nr.: 07 Fi Dose 2
ab 69,99 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
 
Dosenfibel von Gotland - Bronze
Dosenfibel von Gotland - Bronze
Dosenfibel Replik - versilbert
Dosenfibel Replik - versilbert
Dosenfibel-Replik der Wikingerzeit
Dosenfibel-Replik der Wikingerzeit
Dosenfibel-Replik der Wikingerzeit
Dosenfibel-Replik der Wikingerzeit
Replik einer Dosenfibel von Gotland
Replik einer Dosenfibel von Gotland
Metallfarbe:
- Bronze
- Bronze  
- Versilbert
- Versilbert  
+ 14,00 €
1-2 Tage
2-3 Tage
1-2 Wochen
2-4 Wochen

Vergriffen
Unbestimmt
Ausverkauft
Stück
Status: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Dosenfibel von Gotland - groß
Artikeldatenblatt drucken

Dosenfibel von Gotland – Replik nach einem Fund aus der frühen Wikingerzeit.

Diese detailgetreue Replik einer gotländischen Dosenfibel aus der frühen Wikingerzeit ist nach einem historischen Vorbild aus dem nordöstlich von Visby gelegenen Ort Boge gefertigt und datiert auf das 10. Jh.

Link zur originalen Dosenfibel...

Link zur originalen Bodenplatte...


Dosenfibeln wurde zur Wikingerzeit fast ausschließlich auf der schwedischen Insel Gotland getragen und waren ein elementarer Bestandteil der gotländischen Frauentracht vom 8. bis 11. Jh. Auf der Brust geschlossen diente die Dosenfibel zum Verschließen des Umhangs. 

Der Durchmesser unserer gotländischen Dosenfibel liegt bei 5,5 cm, die Höhe bei 3,5 mm, und entspricht in den Maßen damit nahezu dem historischen Vorbild.
Die Dosenfibel ist mit einem separaten Boden versehen, der mit Tierfiguren im älteren Runenstein-Stil dekoriert ist und ursprünglich von einer anderen Dosenfibel stammt.

Die Dosenfibel wird in aufwändiger Handarbeit aus hochwertiger Schmuckbronze gefertigt und sorgfältig patiniert, was die dekorativen Motive sehr gut hervorhebt. Wie bei der originalen Dosenfibel sind einzelne Partien mit einer Versilberung überzogen, was der Fibel ein sehr hochwertiges und kostbares Erscheinungsbild verleiht.

Hier finden Sie weitere Repliken von Wikingerschmuck...
Wie man Wikingerschmuck richtig pflegt und reinigt...



In Gotland wurde zur Wikingerzeit eine vom übrigen Skandinavien etwas abweichende Tracht getragen mit völlig eigenständigen Fibelformen und Trachtenbestandteilen. Die typischen Schalenfibeln der wikingerzeitlichen Tracht wurden auf Gotland eher selten getragen, stattdessen bevorzugten die Frauen sog. Tierkopffibeln, die paarweise getragen die Träger des Kleides hielten. Die prächtigen Dosenfibel, schwedisch Dosspännen, wurden zusätzlich auf der Brust getragen, wo man sie zum Schließen des Umhangs gebrauchte.
Dosenfibeln sind jedoch auch außerhalb Gotlands bekannt, was auf Verheiratung gotländischer Bräute mit Festland-Skandinaviern oder dortige Begräbnisse zurückzuführen sein könnte. Aus Gotland sind immerhin rund 850 Artefakte von Dosenfibeln bekannt, oft vollständig erhalten, zum Teil nur in Fragmenten. Als typischer Bestandteil der gotländischen Frauentracht wurde die Dosenfibel zum Verschließen des Umhangs verwendet, der auf der Brust geschlossen wurde,
Die spezielle Tracht Gotlands zur Wikingerzeit hat ihre Ursprünge bereits in der Vendelzeit, die der Wikingerzeit direkt vorausging, und auf die Zeit zwischen 550 und 800 n. Chr. datiert wird. In der frühen Vendelzeit wurde von den gotländischen Frauen auf der Brust ursprünglich eine sog. Bügelscheibenfibel bzw. Rückenknopffibel getragen, eine Bügelfibel mit markantem Zierknopf auf dem Rücken. In der späten Vendelzeit erscheinen dann die charakteristischen Dosenfibeln, die in ihrer Form an die ursprünglich auf der Bügelfibel sitzende Scheibe erinnerten. Im Verlauf der Wikingerzeit verschwinden die Bügelscheibenfibeln aus der Tracht und werden durch die Dosenfibel ersetzt, wobei sich deren Charakter von  einer ausgesprochenen Prunkfibel hin zu einer einfachen Gebrauchsfibel wandelte. Die frühesten Beispiele von Dosenfibeln sind daher noch sehr hochwertige Broschen aus mehrteiligen Gussteilen mit einem geradezu verschwenderischen Gebrauch von Gold und Silber, wohingegen die Dosenfibeln der späteren Wikingerzeit eher aus Bronze und vergoldeter Bronze und als Einzelgüsse gefertigt sind.
Die gestalterischen Motive auf den Dosenfibeln waren ursprünglich in eher geometrischer Form gestaltet und entwickelten sich schließlich zu flechtwerkartigen Motiven wobei manche Dosenfibeln auch in symmetrische Viertel aufgeteilte Motive mit durchbrochenen Partien aufweisen konnten.

Weiterführende Literatur zu den Dosenfibeln der Wikingerzeit:
Rydh, H. Dosformiga Spännen från Vikingatifden, Stockholm, 1919;
Thunmark-Nylén, L. Vikingatida Dosspännen – Teknisk Stratigrafi och Verkstadsgruppering, Uppsala, 1983.
Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:
Mittelalter-Shop und Großhandel
Als Wiederverkäufer für LARP, Museumsbedarf, Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind Sie gerne eingeladen, sich im Pera Peris Mittelaltershop für den Großhandel als Reseller zu registrieren.

Ihre Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL-Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

GLS DHL Hermes UPS
© 2018 Pera Peris - Haus der Historie