x
Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Pilgerzeichen "Phallus-Prozession"

Art.Nr.: 07 PZ Phallus-Proze
15,12 €
( zzgl. Versand)
 
Phallus-Prozession - Bronze
Phallus-Prozession - Bronze
Phallus-Prozession - versilbert
Phallus-Prozession - versilbert
Phalli und Vulva - Detail
Phalli und Vulva - Detail
Phallus-Abzeichen - Rückseite
Phallus-Abzeichen - Rückseite
Metall-Variante:
Bronze
Bronze  
15,12 €
Versilbert
Versilbert  
18,14 €
1-2 Tage
1-2 Wochen
2-3 Tage
3-4 Wochen

Bald zurück
Ausverkauft
Stück
Leider können wir den gewünschten Artikel nicht in Ihr Lieferland versenden.
Lieferstatus: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Pilgerzeichen
Artikeldatenblatt drucken

Pilgerzeichen mit einer Phallus-Prozession.

Hier könnt ihr ein sog. derb-erotisches Tragezeichen kaufen, das nach einem Vorbild aus dem späten Mittelalter gefertigt wurde.

Dieses Pilgerzeichen zeigt drei Phalli, die eine gekrönte Vulva in einer Prozession tragen und wurde nach einem spätmittelalterlichen Tragezeichen gefertigt, das auf 1375-1450 n. Chr. datiert.

Link zum originalen Pilgerzeichen...

Das historische Vorbild für dieses derb-erotische Tragezeichen wurde in Brügge / Belgien gefunden und befindet sich in der Sammlung der Familie Van Beuningen.

Das Pilgerzeichen mit Phallus-Prozession ist aus hochwertiger Schmuckbronze gefertigt und auch in echt versilbert erhältlich.

Auf der Rückseite befindet sich wie bei den mittelalterlichen Vorbildern ein Pin, der in einer Rast ruht, so dass man dieses Pilgerzeichen wie im Mittelalter üblich an der Kleidung befestigen kann.

Zusätzlich befindet sich auf der Rückseite auch eine Öse, so dass man die Phallus-Prozession auch dekorativ als Anhänger um den Hals tragen kann.

Das derb-erotische Pilgerzeichen hat die Maße 5 x 3,8 cm.



Die Phallus-Prozession ist eine sog. Spottprozession, also eine lächerliche Darstellung eines Reliquien-Umzugs. Zu diesem Genre gehören auch verschiedenen Randverzierungen in mittelalterlichen Handschriften des 14. Jahrhunderts, in denen Tiere in Prozession die Rolle von Menschen übernehmen.

Die gekrönte Vulva auf diesem erotischen Tragezeichen persifliert die Jungfrau Maria in einer derb-erotischen Darstellung der sog. Vrouw Minne, also der mittelniederländischen Entsprechung der Venus.

Die obszön-erotischen Tragezeichen des Mittelalters bilden eine Untergruppe der profanen Tragezeichen und Pilgerzeichen. Zu dieser Gruppe gehören neben dem Genitalblecker auch kopulierende Paare, sog. Phallusbäume oder personifizierte Genitalien, wie das Phallus-Tier, ein oft geflügelter Phallus mit Beinen und umgehängter Schelle, oder die geflügelte oder mit Beinen und Armen versehene Vulva.

Vergleicht man Darstellungen von Sexualität und Obszönität auf Bildquellen und in der Literatur des Mittelalters, dürfte als Interpretation für die obszön-erotischen Tragezeichen am wahrscheinlichsten sein, dass man versuchte, Sexualität mit Hilfe der Komik zu thematisieren. So sind diese Tragezeichen evtl. als scherzhafte Liebesgaben zu deuten, oder auch einfach als ein Kommunikation förderndes Mittel im Zuge der Geschlechteranbahnung.

Zu diesem Produkt empfehlen wir:
Obszönes Tragezeichen - versilbert
07 PZ Gen-Guy Obszön-erotisches Tragezeichen mit der Darstellung eines sog. Genitalbleckers nach einem Vorbild aus dem Mittelalter. Bronze oder versilbert. 3 x 3,5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
15,12 €* 1-2 Tage
Phallus mit Schubkarre - Bronze
0 PZ Barrow Erotisches mittelalterliches Abzeichen mit Phallustier und Schubkarre aus dem späten Mittelalter. Bronze, versilbert oder 925 Silber. 3,5 x 3,5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
12,60 €* 1-2 Tage
Phallustier als Anhänger - bronze
07 PZ PH-Tier Vo Mittelalterliches Abzeichen mit Phallustier und beweglicher Glocke aus dem späten Mittelalter. Bronze, versilbert oder 925 Silber 6 x 3,5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
21,84 €* 1-2 Tage
Geflügelter Penis mit Krone
0 PH-Crown Mittelalterliches Pilgerzeichen aus dem späten Mittelalter mit geflügeltem Phallus, Krone und Glocke. Bronze, versilbert oder 925 Silber 3 x 3 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
10,92 €* 1-2 Tage
Kunden, kauften auch:
Händler für Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind eingeladen, sich als Wiederverkäufer für den Großhandel im Pera Peris Mittelaltershop zu registrieren - Wir garantieren beste Qualität zu guten Preisen bei kurzen Lieferzeit!

Pilgerzeichen mit einer Phallus-Prozession.

Hier könnt ihr ein sog. derb-erotisches Tragezeichen kaufen, das nach einem Vorbild aus dem späten Mittelalter gefertigt wurde.

Dieses Pilgerzeichen zeigt drei Phalli, die eine gekrönte Vulva in einer Prozession tragen und wurde nach einem spätmittelalterlichen Tragezeichen gefertigt, das auf 1375-1450 n. Chr. datiert.

Link zum originalen Pilgerzeichen...

Das historische Vorbild für dieses derb-erotische Tragezeichen wurde in Brügge / Belgien gefunden und befindet sich in der Sammlung der Familie Van Beuningen.

Das Pilgerzeichen mit Phallus-Prozession ist aus hochwertiger Schmuckbronze gefertigt und auch in echt versilbert erhältlich.

Auf der Rückseite befindet sich wie bei den mittelalterlichen Vorbildern ein Pin, der in einer Rast ruht, so dass man dieses Pilgerzeichen wie im Mittelalter üblich an der Kleidung befestigen kann.

Zusätzlich befindet sich auf der Rückseite auch eine Öse, so dass man die Phallus-Prozession auch dekorativ als Anhänger um den Hals tragen kann.

Das derb-erotische Pilgerzeichen hat die Maße 5 x 3,8 cm.



Die Phallus-Prozession ist eine sog. Spottprozession, also eine lächerliche Darstellung eines Reliquien-Umzugs. Zu diesem Genre gehören auch verschiedenen Randverzierungen in mittelalterlichen Handschriften des 14. Jahrhunderts, in denen Tiere in Prozession die Rolle von Menschen übernehmen.

Die gekrönte Vulva auf diesem erotischen Tragezeichen persifliert die Jungfrau Maria in einer derb-erotischen Darstellung der sog. Vrouw Minne, also der mittelniederländischen Entsprechung der Venus.

Die obszön-erotischen Tragezeichen des Mittelalters bilden eine Untergruppe der profanen Tragezeichen und Pilgerzeichen. Zu dieser Gruppe gehören neben dem Genitalblecker auch kopulierende Paare, sog. Phallusbäume oder personifizierte Genitalien, wie das Phallus-Tier, ein oft geflügelter Phallus mit Beinen und umgehängter Schelle, oder die geflügelte oder mit Beinen und Armen versehene Vulva.

Vergleicht man Darstellungen von Sexualität und Obszönität auf Bildquellen und in der Literatur des Mittelalters, dürfte als Interpretation für die obszön-erotischen Tragezeichen am wahrscheinlichsten sein, dass man versuchte, Sexualität mit Hilfe der Komik zu thematisieren. So sind diese Tragezeichen evtl. als scherzhafte Liebesgaben zu deuten, oder auch einfach als ein Kommunikation förderndes Mittel im Zuge der Geschlechteranbahnung.

15.12

Eure Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 25 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di | Do | Fr | von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504-625 85 15

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

DPD DHL UPS

Social Media

facebooktwitterpinterestinstagram
*Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zggl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). Durchgestrichene Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei peraperis.com.
© 2024 Pera Peris - Haus der Historie
Zur mobilen Website