Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Mittelalter-Pilgerzeichen "Agnus Dei"

Art.Nr.: 07 PZ Agnus
ab 13,44 €
( zzgl. Versand)
 
Pilgerzeichen Agnus Dei
Pilgerzeichen Agnus Dei
Agnus Dei Pilgerzeichen - Brnze
Agnus Dei Pilgerzeichen - Brnze
Lammes Gottes Abzeichen - Detail
Lammes Gottes Abzeichen - Detail
Agnus Dei Pilgerzeichen - Rückseite
Agnus Dei Pilgerzeichen - Rückseite
Metallfarbe:
Bronze
Bronze  
13,44 €
Versilbert
Versilbert  
zzgl. 2,69 €
1-2 Tage
2-3 Tage
Auf Nachfrage
Vergriffen

Unbestimmt
Ausverkauft
Stück
Lieferstatus: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Mittelalter-Pilgerzeichen
Artikeldatenblatt drucken

Mittelalter-Pilgerzeichen mit dem Agnus Dei.

Dieses mittelalterliche Pilgerzeichen nach einem Fund aus dem späten Mittelalter zeigt das Agnus Dei, das Lamm Gottes.

Als Vorbild für das Agnus Dei-Abzeichen stand ein mittelalterliches Pilgerzeichen aus Frankreich Pate, das sich heute im Besitz des Tschechischen Nationalmuseums in Prag befindet.

Link zum historischen Pilgerzeichen...

Agnus Dei bedeutet auf Lateinisch Lamm Gottes, ein seit ältester Zeit im Christentum verbreitetes Symbol für Jesus Christus. Als Osterlamm, gekennzeichnet mit der Siegesfahne, ist es ein Symbol für die Auferstehung Jesu Christi. Das Agnus Dei ist daher ein häufiger Bestandteil der christlichen Kunst und Heraldik.

Das Mittelalter-Pilgerzeichen hat die Abmessungen 4 x 3 cm.
Auf der Rückseite befindet sich eine stabile Nadel zur Befestigung an der Kleidung.

Gefertigt aus hochwertiger Bronze und auch in echt versilbert erhältlich.



Pilgerzeichen erfreuten sich seit dem 12. Jahrhundert großer Beliebtheit. Jeder Wallfahrtsort hatte sein eigenes Motiv und ließ die preiswerten Abzeichen aus Blei, Zinn oder Edelmetall in großen Mengen produzieren. Denn das Pilgerzeichen verband seinen Träger mit dem Heilsversprechen des besuchten Ortes.

Darüber hinaus konnte der Träger eines Pilgerzeichens auch auf Unterstützung während seiner Wallfahrt und auf Schutz vor Übergriffen zählen und nicht zuletzt spülten die im Mittelalter massenhaft verkauften Pilgerzeichen viel Geld in die Kassen der Kirche.

Pilgerzeichen wurden gut sichtbar an Tasche, Hut oder Kleidung aufgebracht und legten Zeugnis davon ab, an welch heiligem Ort der Träger gewesen war. So konnte sich der Pilger als gläubiger und gottgefälliger Mensch zu erkennen geben und die Kunde von dem jeweiligen Wallfahrtsort verbreitet.



Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir:
Lady von Tombelaine - Bronze
07 PZ Tombelaine Pilgerabzeichen mit der Lady von Tombelaine und dem Jesuskind aus dem späten Mittelalter. Bronze oder echt versilbert. 4,2 x 2,4 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 14,28 €* 1-2 Tage
Pilgerabzeichen aus Bronze
07 PZ Alban Mittelalterliches Pilgerabzeichen mit der Darstellung des geköpften St. Alban aus dem späten Mittelalter. Bronze oder echt versilbert. 5 x 2,4 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 16,80 €* 1-2 Tage
Pilgerzeichen Affenarzt
07 PZ Monkey Mittelalterliches Pilgerzeichen in Form eines Affenarztes nach einem Vorbild aus dem späten Mittelalter. Bronze oder echt versilbert. 4 x 3 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 11,76 €* 1-2 Tage
Kunden, kauften auch:
Händler für Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind eingeladen, sich als Wiederverkäufer für den Großhandel im Pera Peris Mittelaltershop zu registrieren - Wir garantieren beste Qualität zu guten Preisen bei kurzen Lieferzeit!

Mittelalter-Pilgerzeichen mit dem Agnus Dei.

Dieses mittelalterliche Pilgerzeichen nach einem Fund aus dem späten Mittelalter zeigt das Agnus Dei, das Lamm Gottes.

Als Vorbild für das Agnus Dei-Abzeichen stand ein mittelalterliches Pilgerzeichen aus Frankreich Pate, das sich heute im Besitz des Tschechischen Nationalmuseums in Prag befindet.

Link zum historischen Pilgerzeichen...

Agnus Dei bedeutet auf Lateinisch Lamm Gottes, ein seit ältester Zeit im Christentum verbreitetes Symbol für Jesus Christus. Als Osterlamm, gekennzeichnet mit der Siegesfahne, ist es ein Symbol für die Auferstehung Jesu Christi. Das Agnus Dei ist daher ein häufiger Bestandteil der christlichen Kunst und Heraldik.

Das Mittelalter-Pilgerzeichen hat die Abmessungen 4 x 3 cm.
Auf der Rückseite befindet sich eine stabile Nadel zur Befestigung an der Kleidung.

Gefertigt aus hochwertiger Bronze und auch in echt versilbert erhältlich.



Pilgerzeichen erfreuten sich seit dem 12. Jahrhundert großer Beliebtheit. Jeder Wallfahrtsort hatte sein eigenes Motiv und ließ die preiswerten Abzeichen aus Blei, Zinn oder Edelmetall in großen Mengen produzieren. Denn das Pilgerzeichen verband seinen Träger mit dem Heilsversprechen des besuchten Ortes.

Darüber hinaus konnte der Träger eines Pilgerzeichens auch auf Unterstützung während seiner Wallfahrt und auf Schutz vor Übergriffen zählen und nicht zuletzt spülten die im Mittelalter massenhaft verkauften Pilgerzeichen viel Geld in die Kassen der Kirche.

Pilgerzeichen wurden gut sichtbar an Tasche, Hut oder Kleidung aufgebracht und legten Zeugnis davon ab, an welch heiligem Ort der Träger gewesen war. So konnte sich der Pilger als gläubiger und gottgefälliger Mensch zu erkennen geben und die Kunde von dem jeweiligen Wallfahrtsort verbreitet.



13.44

Eure Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 25 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

DPD DHL UPS

Social Media

facebook twitter pinterest instagram
*Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zggl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). Durchgestrichene Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei peraperis.com.
© 2023 Pera Peris - Haus der Historie
Zur mobilen Website