Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Ringfibel von Ballyspellan aus Irland

Art.Nr.: 07 Fi Bally
ab 37,81 €
( zzgl. Versand)
 
Ballyspellan Fibel - Bronze
Ballyspellan Fibel - Bronze
Ballyspellan Fibel - versilbert
Ballyspellan Fibel - versilbert
Ballyspellan Fibel - Detail
Ballyspellan Fibel - Detail
Ballyspellan Fibel - Rückseite
Ballyspellan Fibel - Rückseite
Die Fibel von Ballyspellan
Die Fibel von Ballyspellan
Metallfarbe:
Bronze
Bronze  
37,81 ¤
Versilbert
Versilbert  
zzgl. 7,56 €
1-2 Tage
2-3 Tage
Auf Nachfrage
Vergriffen

Unbestimmt
Ausverkauft
Stück
Lieferstatus: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Ringfibel von Ballyspellan aus Irland
Artikeldatenblatt drucken

Replik der Ballyspellan-Ringfibel aus Irland.

Diese prachtvolle Wikinger-Ringfibel ist eine detailgetreue Replik der originalen Fibel von Ballyspellan, gefunden in der Grafschaft Kilkenny, die in die Wikingerzeit des 9. Jh. datiert.

Eine solche Fibel wurde auch Ringfibel, Hufeisenfibel oder Omegafibel genannt und diente in der Wikinger-Zeit zum Verschließen des Umhangs.

Besonders hervorzuheben sind die beiden plastisch ausgearbeiteten Drachenköpfe und die ausdrucksvolle Tierornamentik, die der Fibel von Ballyspellan zusammen mit den aufgesetzten kleinen Buckeln einen ganz besonders ausdrucksvollen Charakter geben.
Link zum historischen Vorbild...

Die Fibel von Ballyspellan ist aus Bronze gefertigt und in echt versilbert erhältlich. Legierung...

Maße der Fibel von Ballyspellan: 13 x 7 cm.

Die Originalmaße der Fibel mit der Nadellänge von 25 cm sind auf ein für heutige Zwecke geeigneteres Maß verkleinert.

In dieser Größe eignet sich die Ringfibel von Ballyspellan bestens zum Verschließen eines schweren Wollumhangs und ist somit einfach ideal geeignet für die historische Gewandung im Larp und Wikinger-Reenactment.

Hier könnt ihr weiteren Wikingerschmuck kaufen...
Wie man Wikingerschmuck richtig pflegt und reinigt...



Die originale Ringfibel von Ballyspellan wurde in der irischen Grafschaft Kilkenny gefunden und bestand komplett aus Silber mit einer Länge von 25 cm. Die Balyspellan-Fibel wird der Wikinger-Zeit um 900 n. Chr. zugeordnet und verbindet keltische mit skandinavischen Elementen.

Auf der Rückseite der Ringfibel befindet sich eine Ritzung von vier Namen in keltischer Ogham-Schrift, die vermutlich einst die Besitzer der Fibel von Ballyspellan waren. Diese Art von Gewandspange wird auch Hufeisen-Fibel, auch Omega-Fibel genannt, ist eine weit über tausend Jahre alte Gewandspange mit praktischem Nutzen.

Besonders in der Wikinger-Zeit zwischen 790 und 1060 war die Ringfibel präsent und diente zum schnellen Verschließen von Gewändern und Umhängen. Die Nadel der Ringfibel wird dabei auf der rechten Schulter durch den Stoff des Umhanges gesteckt und mit dem runden Teil fixiert, so dass die Fibel sich nicht mehr lösen kann.

Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir:
Hufeisenfibel von Høm - Bronze
07 Fi Hoem Replik einer Hufeisenfibel mit bärtigen Köpfen im Borrestil nach dem Vorbild der Fibel von Høm. Bronze oder versilbert. 7 cm, Nadel 12 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 37,81 €* 1-2 Tage
Wikingerzeitliche Ringfibel - Bronze
07 Fib Tierkopf Replik einer Wikinger-Ringfibel mit plastischen Tierköpfen kaufen, nach Vorbildern aus Birka, Haithabu und Gotland. 6 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 37,81 €* 1-2 Tage
Keltische Ringfibel - versilbert
07 Fi Irland Filigrane Gewandschließe mit Knotenwerk, inspiriert von frühmittelalterlichen Ringfibeln des keltischen Irlands. Bronze oder versilbert. 5 cm x 7 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 16,80 €* 1-2 Tage
Wolfskopf-Fibel - Bronze
07 Fi Wolf Replik einer kleinen Fibel in Hufeisenform mit Wolfsköpfen nach einem Vorbild aus Island. Bronze oder versilbert. 5,5 cm, Nadel 8 cm.
Details
Vergriffen Vergriffen
Zum Produkt
Nicht lieferbar
ab 15,12 €* Vergriffen
Kunden, kauften auch:
Händler für Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind eingeladen, sich als Wiederverkäufer für den Großhandel im Pera Peris Mittelaltershop zu registrieren - Wir garantieren beste Qualität zu guten Preisen bei kurzen Lieferzeit!

Replik der Ballyspellan-Ringfibel aus Irland.

Diese prachtvolle Wikinger-Ringfibel ist eine detailgetreue Replik der originalen Fibel von Ballyspellan, gefunden in der Grafschaft Kilkenny, die in die Wikingerzeit des 9. Jh. datiert.

Eine solche Fibel wurde auch Ringfibel, Hufeisenfibel oder Omegafibel genannt und diente in der Wikinger-Zeit zum Verschließen des Umhangs.

Besonders hervorzuheben sind die beiden plastisch ausgearbeiteten Drachenköpfe und die ausdrucksvolle Tierornamentik, die der Fibel von Ballyspellan zusammen mit den aufgesetzten kleinen Buckeln einen ganz besonders ausdrucksvollen Charakter geben.
Link zum historischen Vorbild...

Die Fibel von Ballyspellan ist aus Bronze gefertigt und in echt versilbert erhältlich. Legierung...

Maße der Fibel von Ballyspellan: 13 x 7 cm.

Die Originalmaße der Fibel mit der Nadellänge von 25 cm sind auf ein für heutige Zwecke geeigneteres Maß verkleinert.

In dieser Größe eignet sich die Ringfibel von Ballyspellan bestens zum Verschließen eines schweren Wollumhangs und ist somit einfach ideal geeignet für die historische Gewandung im Larp und Wikinger-Reenactment.

Hier könnt ihr weiteren Wikingerschmuck kaufen...
Wie man Wikingerschmuck richtig pflegt und reinigt...



Die originale Ringfibel von Ballyspellan wurde in der irischen Grafschaft Kilkenny gefunden und bestand komplett aus Silber mit einer Länge von 25 cm. Die Balyspellan-Fibel wird der Wikinger-Zeit um 900 n. Chr. zugeordnet und verbindet keltische mit skandinavischen Elementen.

Auf der Rückseite der Ringfibel befindet sich eine Ritzung von vier Namen in keltischer Ogham-Schrift, die vermutlich einst die Besitzer der Fibel von Ballyspellan waren. Diese Art von Gewandspange wird auch Hufeisen-Fibel, auch Omega-Fibel genannt, ist eine weit über tausend Jahre alte Gewandspange mit praktischem Nutzen.

Besonders in der Wikinger-Zeit zwischen 790 und 1060 war die Ringfibel präsent und diente zum schnellen Verschließen von Gewändern und Umhängen. Die Nadel der Ringfibel wird dabei auf der rechten Schulter durch den Stoff des Umhanges gesteckt und mit dem runden Teil fixiert, so dass die Fibel sich nicht mehr lösen kann.

37.81

Ihre Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL-Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

DPD DHL UPS

Social Media

facebook twitter pinterest instagram
*Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zggl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). Durchgestrichene Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei peraperis.com.
© 2022 Pera Peris - Haus der Historie
Zur mobilen Website