Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Bärenzahn-Amulett der Wikingerzeit

Art.Nr.: 0 Beartooth
ab 14,28 €
( zzgl. Versand)
 
Wikinger Bärenzahn-Amulett - Bronze
Wikinger Bärenzahn-Amulett - Bronze
Wikinger Bärenzahn-Amulett - Silber
Wikinger Bärenzahn-Amulett - Silber
Bärenzahn-Anhänger der Wikingerzeit
Bärenzahn-Anhänger der Wikingerzeit
Metall-Variante:
Bronze
Bronze  
14,28 €
Versilbert
Versilbert  
17,64 €
925 Sterlingsilber
925 Sterlingsilber  
41,17 €
1-2 Tage
1-3 Tage
2-3 Tage
4 - 6 Wochen

Vergriffen
Ausverkauft
Stück
Lieferstatus: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Bärenzahn-Amulett der Wikingerzeit
Artikeldatenblatt drucken

Bärenzahn-Amulett der Wikingerzeit aus Finnland.

Replik eines Bärenzahn-Anhängers der Wikingerzeit nach einem archäologischen Fund aus Finnland.

Das historische Vorbild für dieses wikingerzeitliche Bärenzahn-Amulett aus Bronze wurde in einem finnischen Körpergrab in Kalvola, Häme, gefunden und datiert in die Wikingerzeit des 9. bis 11. Jahrhundert.

Das Wikinger-Amulett stellt einen stilisierten Bärenzahn dar und befand sich am Ende einer Kette, die auf einer Seite eines Schalenfibel-Paars von einem Kettenverteiler herabhing.


Link zum historischen Vorbild…

In Finnland wurden über 70 Bärenzahn-Anhänger dieser Art gefunden, die häufig aus Bronze bestehen und auf Finnisch karhunhammasriipus genannt werden.


Der Bärenzahn-Anhänger ist nicht nur ein ästhetisches Schmuckstück, sondern hat auch eine tiefe Verbindung zur Religion und Mythologie der Wikingerzeit. Die finnischen Bärenzahn-Anhänger sind dabei Ausdruck einer vorchristlichen Weltanschauung und repräsentieren symbolisch das Zusammenspiel von Natur und Kultur.

Das Bärenzahn-Amulett hat die Maße 4,2 x 2,2 x 0,5 cm.

Ihr könnt den Anhänger aus hochwertiger Bronze oder in echt versilbert kaufen.
Alternativ könnt ihr ihn auch in 925 Sterlingsilber bestellen (Lieferzeit beachten).
Legierung...

Der Anhänger wird mit einem schwarzen Lederband von 1 m Länge geliefert.



Tiere spielten in den finnischen Gemeinschaften der Wikingerzeit eine wichtige Rolle, und zwar nicht nur aus wirtschaftlich-funktionaler Sicht, sondern auch in Hinblick auf Mythologie und kosmologischen Vorstellungen. In der finnischen Volkstradition repräsentiert der Bärenzahn dabei stellvertretend den Bären, der wiederum symbolisch für den Wald und die Wildnis an sich steht. Dabei gibt es in Hinblick auf die Bärenzahn-Amulette der Wikingerzeit eine esoterische Verbindung zwischen dem Totem des Bären und dem Geschlecht der Frau.

Ob die wikingerzeitlichen Bärenzahn-Anhänger ausschließlich als Amulette für Frauen bestimmt waren, ist zwar unklar, aber archäologische Funde aus finnischen und lettischen Grabstätten legen das nahe. Bärenzähne waren vermutlich mit Fruchtbarkeit und Fortpflanzung assoziiert, da bronzenen Bärenzahn-Anhänger zumeist an der Taille oder in der Nähe des Bauches und der Genitalien gefunden wurden.

Der Bär spielt in der finnischen Mythologie eine herausragende Rolle, etwa im Nationalepos „Kalevala“. Bei den alten finno-ugrischen Völkern galt der Bär als gefürchtetes und verehrtes Totemtier. Noch heute ist er für die Finnen das Nationaltier Finnlands. Er gilt als der erste Gott der alten Finnen und wurde von diesen als ein heiliges Tier aufgrund seines menschlichen Aussehens und seiner enormen Kräfte verehrt.

Mehr Informationen über wikingerzeitliche Bärenzahn-Anhänger...

Zu diesem Produkt empfehlen wir:
Freya-Anhänger - Bronze
0 Freya Nachbildung des Freya-Amuletts von Aska / Schweden nach einem Fund aus der Wikingerzeit. Bronze, versilbert oder 925 Silber. 3,5 x 2,7 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 8,40 €* 1-2 Tage
Collier mit Freya-Anhänger
07 CO Mand / Freya Wikingerkette aus Leder in 4 mm Stärke mit Tierkopf-Enden nach dem Fund von Mandermark und einem Freya-Amulett. 50 oder 65 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 25,20 €* 1-2 Tage
Freyr-Anhänger - Bronze
0 Freyr Wikinger-Anhänger nach dem Vorbild des Freyr von Rällinge. Ideal als Taschengott. Bronze, versilbert oder 925 Silber. 3 x 2 x 1 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 18,48 €* 1-2 Tage
Anhänger Odins Speer - Bronze
0 AM Gungnir Wikinger-Anhänger mit Odins Speer, der von den Wikingern Gungnir genannt wurde. Bronze, versilbert oder 925 Silber. 6,5 x 1,5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 11,76 €* 1-2 Tage
Kunden, kauften auch:
Händler für Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind eingeladen, sich als Wiederverkäufer für den Großhandel im Pera Peris Mittelaltershop zu registrieren - Wir garantieren beste Qualität zu guten Preisen bei kurzen Lieferzeit!

Bärenzahn-Amulett der Wikingerzeit aus Finnland.

Replik eines Bärenzahn-Anhängers der Wikingerzeit nach einem archäologischen Fund aus Finnland.

Das historische Vorbild für dieses wikingerzeitliche Bärenzahn-Amulett aus Bronze wurde in einem finnischen Körpergrab in Kalvola, Häme, gefunden und datiert in die Wikingerzeit des 9. bis 11. Jahrhundert.

Das Wikinger-Amulett stellt einen stilisierten Bärenzahn dar und befand sich am Ende einer Kette, die auf einer Seite eines Schalenfibel-Paars von einem Kettenverteiler herabhing.


Link zum historischen Vorbild…

In Finnland wurden über 70 Bärenzahn-Anhänger dieser Art gefunden, die häufig aus Bronze bestehen und auf Finnisch karhunhammasriipus genannt werden.


Der Bärenzahn-Anhänger ist nicht nur ein ästhetisches Schmuckstück, sondern hat auch eine tiefe Verbindung zur Religion und Mythologie der Wikingerzeit. Die finnischen Bärenzahn-Anhänger sind dabei Ausdruck einer vorchristlichen Weltanschauung und repräsentieren symbolisch das Zusammenspiel von Natur und Kultur.

Das Bärenzahn-Amulett hat die Maße 4,2 x 2,2 x 0,5 cm.

Ihr könnt den Anhänger aus hochwertiger Bronze oder in echt versilbert kaufen.
Alternativ könnt ihr ihn auch in 925 Sterlingsilber bestellen (Lieferzeit beachten).
Legierung...

Der Anhänger wird mit einem schwarzen Lederband von 1 m Länge geliefert.



Tiere spielten in den finnischen Gemeinschaften der Wikingerzeit eine wichtige Rolle, und zwar nicht nur aus wirtschaftlich-funktionaler Sicht, sondern auch in Hinblick auf Mythologie und kosmologischen Vorstellungen. In der finnischen Volkstradition repräsentiert der Bärenzahn dabei stellvertretend den Bären, der wiederum symbolisch für den Wald und die Wildnis an sich steht. Dabei gibt es in Hinblick auf die Bärenzahn-Amulette der Wikingerzeit eine esoterische Verbindung zwischen dem Totem des Bären und dem Geschlecht der Frau.

Ob die wikingerzeitlichen Bärenzahn-Anhänger ausschließlich als Amulette für Frauen bestimmt waren, ist zwar unklar, aber archäologische Funde aus finnischen und lettischen Grabstätten legen das nahe. Bärenzähne waren vermutlich mit Fruchtbarkeit und Fortpflanzung assoziiert, da bronzenen Bärenzahn-Anhänger zumeist an der Taille oder in der Nähe des Bauches und der Genitalien gefunden wurden.

Der Bär spielt in der finnischen Mythologie eine herausragende Rolle, etwa im Nationalepos „Kalevala“. Bei den alten finno-ugrischen Völkern galt der Bär als gefürchtetes und verehrtes Totemtier. Noch heute ist er für die Finnen das Nationaltier Finnlands. Er gilt als der erste Gott der alten Finnen und wurde von diesen als ein heiliges Tier aufgrund seines menschlichen Aussehens und seiner enormen Kräfte verehrt.

Mehr Informationen über wikingerzeitliche Bärenzahn-Anhänger...

14.28

Eure Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 25 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di | Do | Fr | von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504-625 85 15

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

DPD DHL UPS

Social Media

facebooktwitterpinterestinstagram
*Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zggl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). Durchgestrichene Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei peraperis.com.
© 2024 Pera Peris - Haus der Historie
Zur mobilen Website