Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Wikinger-Nadeldose aus Knochen

Art.Nr.: 17 NaDoKno
8,40 €
( zzgl. Versand)
 
Wikinger-Nadeldose aus Birka
Wikinger-Nadeldose aus Birka
Wikinger Nadeldose - Knochen
Wikinger Nadeldose - Knochen
Stück
Leider können wir den gewünschten Artikel nicht in Ihr Lieferland versenden.
1-2 Tage Lieferstatus: 1-2 Tage
Sie haben eine Frage zum Produkt Wikinger-Nadeldose aus Knochen
Artikeldatenblatt drucken

Wikinger-Nadeldose aus echtem Knochen.

Hier könnt ihr eine Wikinger-Nadeldose kaufen, die nach einem Vorbild aus der Wikinger-Stadt Birka in Schweden aus echtem Knochen gefertigt wurde.

Die Wikinger-Nadeldose ist mit einem Ring aus Messingdraht versehen, wie es typisch für die Nadeldosen der Wikingerzeit war. Mit dem Ring kann man die Wikinger-Nadeldosen gut an einem Band oder einer Kette an der Gewandung befestigen.

Nadeldosen wurden nicht erst bei den Wikingern, sondern bereits zur Zeit der Römer verwendet. Sie dienten dazu, die empfindlichen und damals wirklich kostbaren Nadeln aus Knochen, Eisen und Bronze sicher und geschützt aufzubewahren.

Die Wikinger-Nadeldose aus Knochen hat die Abmessungen ca. 7 x 1,5 cm.
Die Öffnung hat einen Durchmesser von 1 cm.

Die Nadeldose ist an beiden Seiten geöffnet. Wir empfehlen ein Stück Schurwolle in die Nadeldose zu legen - das sorgt für den nötigen Halt der Nadeln und gewährleistete, dass diese nicht herausrutschten und dennoch leicht zu greifen sind.  



Damit die empfindlichen Nadeln aus Knochen oder Metall nicht verloren gingen, aber immer zur Hand waren, trugen die Frauen der Wikinger meist eine Nadeldose bei sich. Wikinger-Nadeldosen waren oft aus Knochen oder Geweih gefertigt, es gab in der Wikingerzeit aber auch Nadeldosen aus Bronze.

Üblicherweise wurden solche Wikinger-Nadeldosen an einem Band oder einer Kette getragen, die von einer der beiden Schalenfibeln herabhing und waren damit immer zur Hand. So finden sich solche Nadeldosen als Trachtenbestandteil häufig unter den Beigaben wikingerzeitlicher Gräber.

Zu diesem Produkt empfehlen wir:
Wikinger-Nadeldose - versilbert
0 ND-Birka Replik von einer Nadeldose der Wikingerzeit nach einem historischen Vorbild aus Birka / Schweden. 5 x 1,8 cm. Bronze oder versilbert.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
15,12 €* 1-2 Tage
Nadeldose wie aus dem Mittelalter
17 NaDo 1 Nadeldose wie aus dem Mittelalter mit Holzverschluss aus echtem Knochen. 13 x 2,5 cm für Nadeln von bis zu 10 cm Länge.
Details
Bald zurück Bald zurück
Zum Produkt
Nicht lieferbar
10,92 €* Bald zurück
Wikinger-Nadeldose - Bronze
0 Nadeldose Replik einer Nadeldose der Wikingerzeit nach historischen Vorbildern von Birka und Gotland / Schweden. Bronze und versilbert. 7 x 2 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
21,84 €* 1-2 Tage
Nadeldose Jellingstil - Bronze
0 NaDo 3 Replik von einer Nadeldose der Wikingerzeit mit Dekorplatte nach einem originalen Vorbild im sog. Jellingstil. Bronze oder versilbert. 5,5 x 5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
23,52 €* 1-2 Tage
Kunden, kauften auch:
Händler für Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind eingeladen, sich als Wiederverkäufer für den Großhandel im Pera Peris Mittelaltershop zu registrieren - Wir garantieren beste Qualität zu guten Preisen bei kurzen Lieferzeit!

Wikinger-Nadeldose aus echtem Knochen.

Hier könnt ihr eine Wikinger-Nadeldose kaufen, die nach einem Vorbild aus der Wikinger-Stadt Birka in Schweden aus echtem Knochen gefertigt wurde.

Die Wikinger-Nadeldose ist mit einem Ring aus Messingdraht versehen, wie es typisch für die Nadeldosen der Wikingerzeit war. Mit dem Ring kann man die Wikinger-Nadeldosen gut an einem Band oder einer Kette an der Gewandung befestigen.

Nadeldosen wurden nicht erst bei den Wikingern, sondern bereits zur Zeit der Römer verwendet. Sie dienten dazu, die empfindlichen und damals wirklich kostbaren Nadeln aus Knochen, Eisen und Bronze sicher und geschützt aufzubewahren.

Die Wikinger-Nadeldose aus Knochen hat die Abmessungen ca. 7 x 1,5 cm.
Die Öffnung hat einen Durchmesser von 1 cm.

Die Nadeldose ist an beiden Seiten geöffnet. Wir empfehlen ein Stück Schurwolle in die Nadeldose zu legen - das sorgt für den nötigen Halt der Nadeln und gewährleistete, dass diese nicht herausrutschten und dennoch leicht zu greifen sind.  



Damit die empfindlichen Nadeln aus Knochen oder Metall nicht verloren gingen, aber immer zur Hand waren, trugen die Frauen der Wikinger meist eine Nadeldose bei sich. Wikinger-Nadeldosen waren oft aus Knochen oder Geweih gefertigt, es gab in der Wikingerzeit aber auch Nadeldosen aus Bronze.

Üblicherweise wurden solche Wikinger-Nadeldosen an einem Band oder einer Kette getragen, die von einer der beiden Schalenfibeln herabhing und waren damit immer zur Hand. So finden sich solche Nadeldosen als Trachtenbestandteil häufig unter den Beigaben wikingerzeitlicher Gräber.

8.4

Eure Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 25 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di | Do | Fr | von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504-625 85 15

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

DPD DHL UPS

Social Media

facebooktwitterpinterestinstagram
*Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zggl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). Durchgestrichene Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei peraperis.com.
© 2024 Pera Peris - Haus der Historie
Zur mobilen Website