Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Angelsächsisches Riemenende - 2 cm

Art.Nr.: 09 End Ang 2
ab 9,24 €
( zzgl. Versand)
 
Winchester-Riemenende - Bronze
Winchester-Riemenende - Bronze
Winchester-Riemenende - versilbert
Winchester-Riemenende - versilbert
Winchester-Riemenende - Detail
Winchester-Riemenende - Detail
Winchester-Riemenende - Rückseite
Winchester-Riemenende - Rückseite
Metall-Variante:
Bronze
Bronze  
9,24 €
Versilbert
Versilbert  
11,09 €
1-2 Tage
1-3 Tage
2-3 Tage
4 - 6 Wochen

Vergriffen
Ausverkauft
Stück
Lieferstatus: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Angelsächsisches Riemenende - 2 cm
Artikeldatenblatt drucken

Angelsächsisches Riemenzunge aus der Wikingerzeit.

Die Replik einer angelsächsischen Riemenzunge ist detailgetreu nach einem wikingerzeitlichen Vorbild im sog. Winchester-Stil gefertigt und bezaubert durch die filigrane Gestaltung.

Aus dem angelsächsischen England sind eine Vielzahl von Riemenendbeschlägen im Winchester-Stil erhalten, die auf das 10. - 11. Jh. datieren und sich durch eine filigrane und oft durchbrochen gearbeitete Gestaltung auszeichnen.

Die angelsächsische Riemenzunge hat die Abmessungen 4 x 1,9 cm und ist geeignet für Gürtel von 2 cm Breite.

Hergestellt wird die Riemenzunge aus hochwertiger Bronze und ist auch in echt versilbert erhältlich. Legierung...

Befestigung:
Wie es von wikingerzeitlichen Vorbildern belegt ist, hat die Riemenzungen-Replik auf der Rückseite zwei Stifte von 8 mm Länge.
Diese werden am besten an der Spitze mit einer Rundzange leicht umgebogen und dann mit einem Hammer einfach flach geklopft.
Historische Beschläge richtig befestigen...

Angelsächsische Metallarbeiten im Winchester-Stil...
Angelsächsische Riemenendbeschläge zur Wikingerzeit...



Der Winchester-Stil, auch Schule von Winchester genannt, ist ein frühenglischer bzw. angelsächsischer Kunststil aus dem 10. - 12. Jahrhundert, derZeit der mitttelalterlichen Buchmalerei.
Winchester war seit dem Frühmittelalter bis Anfang des 12. Jh. die Hauptstadt des angelsächsischen Königreichs Wessex und im 9. Jh. die neben London bedeutendste Stadt der Angelsachsen. Im 10. Und 11. Jh. wurde die in Winchester gepflegte Buchmalerei prägend für die englische Kunst im Allgemeinen.
Typisch für den Winchester-Stil ist eine ornamentale Eigenständigkeit der Gewandfalten von Personen und der so genannte "Winchester Akanthus". Auch findet sich im Winchester-Stil oft eine dramatische übersteigerte Bewegtheit der Figuren.
Der Winchester-Stil zeichnet sich durch Prägnanz und üppige Verzierungen aus, wobei viele Buchseiten mit einer schweren, von Akanthus-Motiven belebten Bordüre mit Tönen in violett, grün, gold und blau versehen sind, die oft einen reliefartigen ornamentalen Effekt erzeugen.
Herausragende Zeugnisse des Winchester-Stils sind vor allem drei in karolingischen Minuskeln geschriebene und reich verzierte Codices vom Ende des 10. Jh.: Die Abschrift einer Urkunde König Edgars für das New Minster in Winchester, das Aethelwold-Benedictionale aus dem Besitz des Herzogs von Devonshire und ein Benedictionale und Pontificale in Rouen. Vorbildgebend für den Winchesterstil war dabei der im 10. Jh. in die Abtei von Canterbury gelangte Utrecht-Psalter.
In erster Linie war der Winchester-Stil für die Buchmalerei bedeutsam, es gibt jedoch eine Vielzahl kunsthandwerklicher Artefakte aus dem angelsächsischen England, die in der Tradition des Winchester-Stil gestaltet sind, besonders Riemenendbeschläge für Gürtel und Zaumzeuge mit durchbrochenem Rankenwerk, Akanthusblättern und naturalistischen Motive.
Zu diesem Produkt empfehlen wir:
Riemenende - versilbert
09 End Lond 3 Riemenende im Borrestil für 2 cm breite Gürtel - Riemenzunge aus der Wikingerzeit in Bronze oder echt versilbert.  7,5 x 2,8 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 21,84 €* 1-2 Tage
Riemenendbeschlag - versilbert
09 End Gotland 15 Riemenende im Borrestil - Replik einer Riemenzunge aus der Wikingerzeit nach einem Fund von Gotland. Bronze oder versilbert. 4,2 x 1,5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 8,40 €* 1-2 Tage
Wikinger-Riemenzunge - Bronze
09 End Borre 2 Replik einer Riemenzunge aus der Wikingerzeit nach einem Fund aus Birka in Bronze oder echt versilbert für 2 cm Breite. 6,5 x 1,8 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 13,44 €* 1-2 Tage
Wikinger-Gürtelspitze aus Bronze
09 End Open 15 Wikinger-Gürtelspitze von Gotland - Replik einer Riemenzunge aus der Wikingerzeit in Bronze oder echt versilbert. 4 x 1,5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 8,40 €* 1-2 Tage
Riemenende Birka - Bronze
09 End Birka15 Wikinger-Riemenende im Borrestil - Replik einer schmalen Riemenzunge der Wikingerzeit aus Birka in Bronze oder versilbert. 5,2 x 1,4 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 8,40 €* 1-2 Tage
Gürtel-Ende von Gokstad - Bronze
09 End Gokstad Wikinger-Gürtelende nach dem Fund der Riemenzunge aus dem Schiffsgrab von Gokstad für 4 cm breite Gürtel. Bronze oder versilbert. 7 x 4 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
ab 15,12 €* 1-2 Tage
Kunden, kauften auch:
Händler für Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind eingeladen, sich als Wiederverkäufer für den Großhandel im Pera Peris Mittelaltershop zu registrieren - Wir garantieren beste Qualität zu guten Preisen bei kurzen Lieferzeit!

Angelsächsisches Riemenzunge aus der Wikingerzeit.

Die Replik einer angelsächsischen Riemenzunge ist detailgetreu nach einem wikingerzeitlichen Vorbild im sog. Winchester-Stil gefertigt und bezaubert durch die filigrane Gestaltung.

Aus dem angelsächsischen England sind eine Vielzahl von Riemenendbeschlägen im Winchester-Stil erhalten, die auf das 10. - 11. Jh. datieren und sich durch eine filigrane und oft durchbrochen gearbeitete Gestaltung auszeichnen.

Die angelsächsische Riemenzunge hat die Abmessungen 4 x 1,9 cm und ist geeignet für Gürtel von 2 cm Breite.

Hergestellt wird die Riemenzunge aus hochwertiger Bronze und ist auch in echt versilbert erhältlich. Legierung...

Befestigung:
Wie es von wikingerzeitlichen Vorbildern belegt ist, hat die Riemenzungen-Replik auf der Rückseite zwei Stifte von 8 mm Länge.
Diese werden am besten an der Spitze mit einer Rundzange leicht umgebogen und dann mit einem Hammer einfach flach geklopft.
Historische Beschläge richtig befestigen...

Angelsächsische Metallarbeiten im Winchester-Stil...
Angelsächsische Riemenendbeschläge zur Wikingerzeit...



Der Winchester-Stil, auch Schule von Winchester genannt, ist ein frühenglischer bzw. angelsächsischer Kunststil aus dem 10. - 12. Jahrhundert, derZeit der mitttelalterlichen Buchmalerei.
Winchester war seit dem Frühmittelalter bis Anfang des 12. Jh. die Hauptstadt des angelsächsischen Königreichs Wessex und im 9. Jh. die neben London bedeutendste Stadt der Angelsachsen. Im 10. Und 11. Jh. wurde die in Winchester gepflegte Buchmalerei prägend für die englische Kunst im Allgemeinen.
Typisch für den Winchester-Stil ist eine ornamentale Eigenständigkeit der Gewandfalten von Personen und der so genannte "Winchester Akanthus". Auch findet sich im Winchester-Stil oft eine dramatische übersteigerte Bewegtheit der Figuren.
Der Winchester-Stil zeichnet sich durch Prägnanz und üppige Verzierungen aus, wobei viele Buchseiten mit einer schweren, von Akanthus-Motiven belebten Bordüre mit Tönen in violett, grün, gold und blau versehen sind, die oft einen reliefartigen ornamentalen Effekt erzeugen.
Herausragende Zeugnisse des Winchester-Stils sind vor allem drei in karolingischen Minuskeln geschriebene und reich verzierte Codices vom Ende des 10. Jh.: Die Abschrift einer Urkunde König Edgars für das New Minster in Winchester, das Aethelwold-Benedictionale aus dem Besitz des Herzogs von Devonshire und ein Benedictionale und Pontificale in Rouen. Vorbildgebend für den Winchesterstil war dabei der im 10. Jh. in die Abtei von Canterbury gelangte Utrecht-Psalter.
In erster Linie war der Winchester-Stil für die Buchmalerei bedeutsam, es gibt jedoch eine Vielzahl kunsthandwerklicher Artefakte aus dem angelsächsischen England, die in der Tradition des Winchester-Stil gestaltet sind, besonders Riemenendbeschläge für Gürtel und Zaumzeuge mit durchbrochenem Rankenwerk, Akanthusblättern und naturalistischen Motive.
9.24

Eure Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 25 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di | Do | Fr | von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504-625 85 15

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

DPD DHL UPS

Social Media

facebooktwitterpinterestinstagram
*Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zggl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). Durchgestrichene Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei peraperis.com.
© 2024 Pera Peris - Haus der Historie
Zur mobilen Website