Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Sutton Hoo Lampe

Art.Nr.: 16 SH-Lampe
23,52 €
( zzgl. Versand)
 
Lampe von Sutton Hoo
Lampe von Sutton Hoo
Sutton Hoo Lampe von oben
Sutton Hoo Lampe von oben
Sutton Hoo Lampe von unten
Sutton Hoo Lampe von unten
Sutton Hoo Lampe in Gebrauch
Sutton Hoo Lampe in Gebrauch
Stück
1-2 Tage Lieferstatus: 1-2 Tage
Sie haben eine Frage zum Produkt Sutton Hoo Lampe
Artikeldatenblatt drucken

Geschmiedete Lampe nach dem Fund von Sutton Hoo.

Diese frühmittelalterliche Schalenlampe wurde nach der frühmittelalterlichen Lampe aus dem Schiffsgrab von Sutton Hoo gefertigt.

Die Sutton Hoo Lampe ist aus Eisen geschmiedet und steht auf drei Füßen, die der Schalenlampe einen guten Stand geben, so dass sie sicher auf dem Tisch steht und nicht leicht umfallen kann.

Die Sutton Hoo Lampe ist 9 cm hoch und die Schale misst 11,5 x 4 cm.

Im Gegensatz zum historischen Vorbild haben wir diese Nachbildung etwas verkleinert.
Link zur originalen Lampe von Sutton Hoo...

Die Sutton Hoo Lampe datiert auf das frühe 7. Jh. und lässt sich sehr gut mit Wachsresten befeuern, denen man als Docht einfach ein paar kleine Holzstückchen, oder noch besser ein Stück getrockneten Zunderpilz, hinzufüg
Zum Löschen legt man einfach ein Holzbrett auf die Schalenlampe, so dass die Flammen verlöschen.



Als das Schiffsgrab von Sutton Hoo 1939 in East Anglia / England ausgegraben wurde, fand man neben zahlreichen kostbaren Artefakten eines angelsächsischen Königs auch zwei eiserne Lampen, eine höhere und eine niedrigere, beide bestehend aus einer runden Schale auf einem dreibeinigen Fuß.

Die Lampen enthielten noch Reste von Bienenwachs, die als Brennstoff dienten, von einem Docht war jedoch keine Spur mehr vorhanden.
Schalenlampen aus Eisen sind äußerst seltene Funde. Sie wurden bislang nur in den reichsten Gräbern wie Bloomfield und Prittlewell in Essex sowie in Sutton Hoo gefunden.

Auch aus dem wikingerzeitlichen Skandinavien sind mehrere geschmiedete Schalenlampen bekannt, die auf langen Spießen in der Erde steckten, so zum Beispiel die Schalenlampe von Oseberg, die auf das 9. Jh. datiert.

Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir:
Docht für Öllampen
16 Docht - 1m Runder Baumwoll-Docht für die Öllampe in unserem Shop. Ideal für die Beleuchtung in Mittelalter-Reenactment. 1 m x 5 mm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
3,35 €* 1-2 Tage
Geschmiedete Öllampe
16 Oellampe KU Von Hand geschmiedete Öllampe aus Eisen mit elegant eingerolltem Handgriff. Ideal für Mittelalter-Reenactment und LARP. 14 x 8 x 5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
15,12 €* 1-2 Tage
Geschmiedete Öllampe
16 Oellampe LA Von Hand geschmiedete Öllampe aus Eisen mit elegant eingerolltem Handgriff. Ideal für Mittelalter-Reenactment und LARP. 17 x 8 x 5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
18,48 €* 1-2 Tage
Mittelalterliche Hänge-Lampe
16 Hang-Lamp Mittelalterliche Hängelampe aus Eisen, die von frühmittelalterlichen Schalenlampen der Sachsen und Wikinger inspiriert ist. 38 x 11,5 cm.
Details
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
23,52 €* 1-2 Tage
Kunden, kauften auch:
Händler für Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind eingeladen, sich als Wiederverkäufer für den Großhandel im Pera Peris Mittelaltershop zu registrieren - Wir garantieren beste Qualität zu guten Preisen bei kurzen Lieferzeit!

Geschmiedete Lampe nach dem Fund von Sutton Hoo.

Diese frühmittelalterliche Schalenlampe wurde nach der frühmittelalterlichen Lampe aus dem Schiffsgrab von Sutton Hoo gefertigt.

Die Sutton Hoo Lampe ist aus Eisen geschmiedet und steht auf drei Füßen, die der Schalenlampe einen guten Stand geben, so dass sie sicher auf dem Tisch steht und nicht leicht umfallen kann.

Die Sutton Hoo Lampe ist 9 cm hoch und die Schale misst 11,5 x 4 cm.

Im Gegensatz zum historischen Vorbild haben wir diese Nachbildung etwas verkleinert.
Link zur originalen Lampe von Sutton Hoo...

Die Sutton Hoo Lampe datiert auf das frühe 7. Jh. und lässt sich sehr gut mit Wachsresten befeuern, denen man als Docht einfach ein paar kleine Holzstückchen, oder noch besser ein Stück getrockneten Zunderpilz, hinzufüg
Zum Löschen legt man einfach ein Holzbrett auf die Schalenlampe, so dass die Flammen verlöschen.



Als das Schiffsgrab von Sutton Hoo 1939 in East Anglia / England ausgegraben wurde, fand man neben zahlreichen kostbaren Artefakten eines angelsächsischen Königs auch zwei eiserne Lampen, eine höhere und eine niedrigere, beide bestehend aus einer runden Schale auf einem dreibeinigen Fuß.

Die Lampen enthielten noch Reste von Bienenwachs, die als Brennstoff dienten, von einem Docht war jedoch keine Spur mehr vorhanden.
Schalenlampen aus Eisen sind äußerst seltene Funde. Sie wurden bislang nur in den reichsten Gräbern wie Bloomfield und Prittlewell in Essex sowie in Sutton Hoo gefunden.

Auch aus dem wikingerzeitlichen Skandinavien sind mehrere geschmiedete Schalenlampen bekannt, die auf langen Spießen in der Erde steckten, so zum Beispiel die Schalenlampe von Oseberg, die auf das 9. Jh. datiert.

23.52

Ihre Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL-Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

DPD DHL UPS

Social Media

facebook twitter pinterest instagram
*Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zggl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). Durchgestrichene Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei peraperis.com.
© 2022 Pera Peris - Haus der Historie
Zur mobilen Website