haendler Cart
Schnelle Lieferung - oft schon am Folgetag
Mehrere Bezahl- und Lieferarten
Internationaler Versand
facebook twitter pinterest instagram
Sprache
Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Collier "Mandermark" mit Ortband-Anhänger

Art.Nr.: 07 CO Mand / Ort
ab 29,99 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
 
Collier mit versilbertem Anhänger
Collier mit versilbertem Anhänger
Wikinger-Halskette - schwarz
Wikinger-Halskette - schwarz
Tierkopfenden und Anhänger - Bronze
Tierkopfenden und Anhänger - Bronze
Wikinger Leder-Collier - braun
Wikinger Leder-Collier - braun
Halsketttenverschluss
Halsketttenverschluss
Ausführung:
Bronze
Bronze  
29,99 ¤
Versilbert
Versilbert  
zzgl. 2,81 €
Bronze + Verschluss
Bronze + Verschluss  
zzgl. 4,69 €
Versilbert + Verschluss
Versilbert + Verschluss  
zzgl. 7,50 €
1-2 Tage
2-3 Tage
Auf Nachfrage
Vergriffen

Unbestimmt
Ausverkauft
Stück
Status: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Collier
Artikeldatenblatt drucken

Wikinger-Collier aus Leder mit Ortband-Anhänger.

Die 4 mm starke Wikingerkette aus geflochtenem Leder hat schöne ausdrucksvolle in Form von Tierköpfen die einen wikingerzeitlichen Thorshammer in ihren Mäulern halten.

Das historische Vorbild für die Kettenabschlüsse stammt aus dem Schatzfund von Mandermark auf der Insel Møn / Dänemark und datiert auf das 10. Jh. Das Original befindet sich heute im Dänischen Nationalmuseum.
Link zum historischen Vorbild...

Der sehr detailreich und filigran ausgearbeitete Anhänger mit dekorativer Schmucköse wurde von historischen Schwert-Ortbändern aus der Wikingerzeit inspiriert und ist im Borrestil des 9. - 10. Jh. gestaltet.

Anstelle des mitgelieferten Anhängers lässt sich alternativ auch ein anderes Schmuckstück in das Collier einhängen, sofern dessen Öse mehr als 3 mm misst. Hierzu muss man lediglich den die beiden Mäuler verbindenden Omega-Haken ein klein wenig aufbiegen und kann dann einen beliebigen Anhänger anbringen.

Die geflochtene Halskette ist in zeitlosem matt-schwarz mit versilberten Teilen oder einem schönen antik-braun mit Teilen aus hochwertiger Schmuckbronze erhältlich. Der Anhänger hat die Maße 5,5 x 2,5 cm.

Das Wikinger-Collier wird aus einer 4 mm starken Lederkordel gefertigt und ist in zwei Längen erhältlich.

Mit 50 cm Kordel: Das Collier ist eng am Hals anliegend und wird mit Haken und Öse geschlossen.
Mit 65 cm Kordel: Das Collier reicht etwa bis zur Brust und wird im Ganzen über den Kopf gelegt.



Ortbänder waren in der Wikingerzeit weit verbreitet. So wurden gegossene Schwertspitzen aus Bronze nicht nur in Skandinavien sondern auch in England, Frankreich und Russland gefunden.
Das Ortband wurde jedoch auch schon seit der Zeit der Kelten und Römer verwendet und befand sich dabei immer am Ende der ledernen oder hölzernen Scheide, um deren Spitze zu schützen. Das Ortband hatte darüber hinaus aber auch eine dekorative Funktion. Das Gegenstück zum Ortband an der  Öffnung der Schwertscheide wird Mundblech genannt, Dieses sollte verhindern, dass beim Einführen der scharfen Klinge die empfindliche Scheide beschädigt wird.

Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:
07 CO Mand / Sanda Leder-Collier mit Kruzifix
Wikingerkette aus Leder in 4 mm Stärke mit Tierkopf-Enden nach dem Fund von Mandermark und einem Kruzifix als Anhänger. 50 oder 65 cm. Details
ab 33,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
07 CO Mand / Freya Collier mit Freya-Anhänger
Wikingerkette aus Leder in 4 mm Stärke mit Tierkopf-Enden nach dem Fund von Mandermark und einem Freya-Amulett. 50 oder 65 cm. Details
ab 29,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
07 CO Mand / Birka Collier mit Bronze-Anhänger
Wikingerkette aus Leder in 4 mm Stärke mit Tierkopf-Enden nach dem Fund von Mandermark und einem Scheibe-Anhänger aus Birka. 50 oder 65 cm. Details
ab 29,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
07 CO Mand / Sph 1: Leder-Collier mit Gotland-Sphäre
Wikingerkette aus Leder in 4 mm Stärke mit Tierkopf-Enden nach dem Fund von Mandermark und Gotland-Sphäre als Anhänger. 50 oder 65 cm. Details
ab 41,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
Mittelalter-Shop und Großhandel
Als Wiederverkäufer für LARP, Museumsbedarf, Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind Sie gerne eingeladen, sich im Pera Peris Mittelaltershop für den Großhandel als Reseller zu registrieren.

Wikinger-Collier aus Leder mit Ortband-Anhänger.

Die 4 mm starke Wikingerkette aus geflochtenem Leder hat schöne ausdrucksvolle in Form von Tierköpfen die einen wikingerzeitlichen Thorshammer in ihren Mäulern halten.

Das historische Vorbild für die Kettenabschlüsse stammt aus dem Schatzfund von Mandermark auf der Insel Møn / Dänemark und datiert auf das 10. Jh. Das Original befindet sich heute im Dänischen Nationalmuseum.
Link zum historischen Vorbild...

Der sehr detailreich und filigran ausgearbeitete Anhänger mit dekorativer Schmucköse wurde von historischen Schwert-Ortbändern aus der Wikingerzeit inspiriert und ist im Borrestil des 9. - 10. Jh. gestaltet.

Anstelle des mitgelieferten Anhängers lässt sich alternativ auch ein anderes Schmuckstück in das Collier einhängen, sofern dessen Öse mehr als 3 mm misst. Hierzu muss man lediglich den die beiden Mäuler verbindenden Omega-Haken ein klein wenig aufbiegen und kann dann einen beliebigen Anhänger anbringen.

Die geflochtene Halskette ist in zeitlosem matt-schwarz mit versilberten Teilen oder einem schönen antik-braun mit Teilen aus hochwertiger Schmuckbronze erhältlich. Der Anhänger hat die Maße 5,5 x 2,5 cm.

Das Wikinger-Collier wird aus einer 4 mm starken Lederkordel gefertigt und ist in zwei Längen erhältlich.

Mit 50 cm Kordel: Das Collier ist eng am Hals anliegend und wird mit Haken und Öse geschlossen.
Mit 65 cm Kordel: Das Collier reicht etwa bis zur Brust und wird im Ganzen über den Kopf gelegt.



Ortbänder waren in der Wikingerzeit weit verbreitet. So wurden gegossene Schwertspitzen aus Bronze nicht nur in Skandinavien sondern auch in England, Frankreich und Russland gefunden.
Das Ortband wurde jedoch auch schon seit der Zeit der Kelten und Römer verwendet und befand sich dabei immer am Ende der ledernen oder hölzernen Scheide, um deren Spitze zu schützen. Das Ortband hatte darüber hinaus aber auch eine dekorative Funktion. Das Gegenstück zum Ortband an der  Öffnung der Schwertscheide wird Mundblech genannt, Dieses sollte verhindern, dass beim Einführen der scharfen Klinge die empfindliche Scheide beschädigt wird.

29.99

Ihre Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL-Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

GLS DHL UPS
© 2020 Pera Peris - Haus der Historie