haendler Cart
Schnelle Lieferung - oft schon am Folgetag
Mehrere Bezahl- und Lieferarten
Internationaler Versand
facebook twitter pinterest instagram
Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Feuerstahl Frühmittelalter

Art.Nr.: 16 Feuer-S 2
11,99 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
 
Frühmittelalterlicher Feuerstahl
Frühmittelalterlicher Feuerstahl
Frühmittelalterlicher Feuerstahl
Frühmittelalterlicher Feuerstahl
Funkenschläger Replik - Detail
Funkenschläger Replik - Detail
Frühmittelalterlicher Feuerstahl
Frühmittelalterlicher Feuerstahl
Feuerstahl von Mockersdorf Original
Feuerstahl von Mockersdorf Original
Stück
1-2 Tage Status: 1-2 Tage
Sie haben eine Frage zum Produkt Feuerstahl Frühmittelalter
Artikeldatenblatt drucken

Frühmittelalterlicher Funkenschläger / Feuerstahl nach slawischen und germanischen Vorbildern.

Das Vorbild für diesen handgeschmiedeten Feuerstahl / Funkenschläger ist ein frühmittelalterlicher Fund - Grab 18 aus dem bayerischen Gräberfeld Mockersdorf. Hier befand sich im 8. bis 10. Jh. eine Übergangsstelle zwischen slawischem und germanischem Siedlungsraum.

Der herzförmige Funkenschläger von Mockersdorf wird nach der Typologie von Wolfgang Zessin nach einem bulgarischen Fund als Typ Pirin bezeichnet. Der Feuerstahl in Herzform war über einen langen Zeitraum hinweg recht verbreitet.
Ein herzförmiger Feuerstahl ist bereits aus einem langobardischen Grab des 5. - 6. Jhs. bekannt und findet sich noch in den slawischen Funden von Menzlin und Groß Raden aus dem 9. bis 10. Jh.

Der Funkenschläger von Mockersdorf wird von Hand aus kohlenstoffhaltigem Eisen geschmiedet. Im Frühmittelalter war er ein unentbehrliches Gebrauchsgerät am heimischen Herdfeuer.

Die schlichte Schönheit dieses slawisch-germanischen Funkenschlägers aus dem frühen Mittelalter mit den elegant aufgerollten Enden machen selbst ein so einfaches Gebrauchsgerät wie einen Feuerschläger zu einem kleinen Schmuckstück.

Abmessungen des Feuerschlägers: 8,5 x 3,5 x 0,5 cm.
Der Feuerstahl ist ausreichend groß, dass ein Frau mit den Fingern in den Feuerstahl greifen kann und diese vor der scharfen Feuersteinkante gut geschützt sind. Für Männer eignet sich der Feuerstahl aus Birka besser 16 Feuer-S 1.

Die Ausgrabungenin Mockersdorf



Mit trockenem Zunder, Feuerstein und etws Übung kann man durch gleichmäßiges Schlagen des Feuerstahls einen kleinen Funken erzeugen, der mit etwas Glück den trockenen Zunder zum Glimmen bringt.
Durch kontinuirliches, vorsichtiges Blasen wird aus einem zarten Glühen bald ein kleines Flämmchen, das das Küchenfeuer zu entzünden vermag.
Als Zunder für das Feuereisen eignet sich bestens der getrockneter Birkenschwammpilz, den man zusätzlich etwas auffasert, sowie das Innere von Rohrkolben und feines Birkenpapier.
Als Feuerstein nimmt man natürlich den Flintstein, der überall an der deutschen Ostseeküste zu finden ist.

Hier findet ihr noch mehr Wissenswertes zum Thema Feuer machen mit Zunder und Feuerstein

Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Feuer machen mit Feuerstein und

Download
316 KB
Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:
16 Feuer-S 1 Wikinger-Feuerschläger Birka
Von Hand geschmiedeter Funkenschläger der Wikinger-Zeit zum Feuer machen. Für Mittelalter-Reenactment und Lagerleben. 10 x 4 x 0,5 cm. Details
11,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
16 Feuerstein gr Feuerstein / Flintstein
Feuerstein zum Feuer machen wie einst im Mittelalter. Flintstein von ca. 4 x 5 cm Größe. Details
2,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
16 Zunder-Holz Zunder-Holz
Zunder-Holz zum Feuer machen wie im Mittelalter. Ideal für das zünftige Feuermachen mit Feuerstein und Feuerstahl geeignet. Menge: 25 g. Details
3,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
16 Zunder RK Zunder aus Rohrkolben
Zunder aus Rohrkolben zum Feuermachen mit Feuerstahl und Feuerstein wie im Mittelalter im Baumwollsäckchen mit 5 g Zunder. Details
2,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:
Mittelalter-Shop und Großhandel
Als Wiederverkäufer für LARP, Museumsbedarf, Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind Sie gerne eingeladen, sich im Pera Peris Mittelaltershop für den Großhandel als Reseller zu registrieren.

Frühmittelalterlicher Funkenschläger / Feuerstahl nach slawischen und germanischen Vorbildern.

Das Vorbild für diesen handgeschmiedeten Feuerstahl / Funkenschläger ist ein frühmittelalterlicher Fund - Grab 18 aus dem bayerischen Gräberfeld Mockersdorf. Hier befand sich im 8. bis 10. Jh. eine Übergangsstelle zwischen slawischem und germanischem Siedlungsraum.

Der herzförmige Funkenschläger von Mockersdorf wird nach der Typologie von Wolfgang Zessin nach einem bulgarischen Fund als Typ Pirin bezeichnet. Der Feuerstahl in Herzform war über einen langen Zeitraum hinweg recht verbreitet.
Ein herzförmiger Feuerstahl ist bereits aus einem langobardischen Grab des 5. - 6. Jhs. bekannt und findet sich noch in den slawischen Funden von Menzlin und Groß Raden aus dem 9. bis 10. Jh.

Der Funkenschläger von Mockersdorf wird von Hand aus kohlenstoffhaltigem Eisen geschmiedet. Im Frühmittelalter war er ein unentbehrliches Gebrauchsgerät am heimischen Herdfeuer.

Die schlichte Schönheit dieses slawisch-germanischen Funkenschlägers aus dem frühen Mittelalter mit den elegant aufgerollten Enden machen selbst ein so einfaches Gebrauchsgerät wie einen Feuerschläger zu einem kleinen Schmuckstück.

Abmessungen des Feuerschlägers: 8,5 x 3,5 x 0,5 cm.
Der Feuerstahl ist ausreichend groß, dass ein Frau mit den Fingern in den Feuerstahl greifen kann und diese vor der scharfen Feuersteinkante gut geschützt sind. Für Männer eignet sich der Feuerstahl aus Birka besser 16 Feuer-S 1.

Die Ausgrabungenin Mockersdorf



Mit trockenem Zunder, Feuerstein und etws Übung kann man durch gleichmäßiges Schlagen des Feuerstahls einen kleinen Funken erzeugen, der mit etwas Glück den trockenen Zunder zum Glimmen bringt.
Durch kontinuirliches, vorsichtiges Blasen wird aus einem zarten Glühen bald ein kleines Flämmchen, das das Küchenfeuer zu entzünden vermag.
Als Zunder für das Feuereisen eignet sich bestens der getrockneter Birkenschwammpilz, den man zusätzlich etwas auffasert, sowie das Innere von Rohrkolben und feines Birkenpapier.
Als Feuerstein nimmt man natürlich den Flintstein, der überall an der deutschen Ostseeküste zu finden ist.

Hier findet ihr noch mehr Wissenswertes zum Thema Feuer machen mit Zunder und Feuerstein

11,99 €

Ihre Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL-Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

GLS DHL UPS
© 2019 Pera Peris - Haus der Historie