Schnelle Lieferung - oft schon am Folgetag
Mehrere Bezahl- und Lieferarten
Internationaler Versand
Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Braten-Gabel der Wikinger

Art.Nr.: 16 BraGa Wik
22,99 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
 
Geschmiedete Bratengabel
Geschmiedete Bratengabel
Braten-Gabel der Wikinger
Braten-Gabel der Wikinger
Wikingerzeitliche Bratengabel
Wikingerzeitliche Bratengabel
Fleischgabel Original
Fleischgabel Original
Stück
1-2 Tage Status: 1-2 Tage
Sie haben eine Frage zum Produkt Braten-Gabel der Wikinger
Artikeldatenblatt drucken

Replik einer geschmiedeten Braten-Gabel nach einem Vorbild aus der Wikingerzeit.

Die kunstvoll geschmiedete Bratengabel / Fleischgabel aus Eisen ist nach einem wikingerzeitlichen Vorbild gefertigt und komplett von Hand geschmiedet.

Die Bratengabel aus Eisen ist mit einer Tülle versehen, in die einfach ein kräftiger Ast / Holzstecken geschoben wird - fertig ist der Griff! Ohne fest montierten Handgriff, ist die Bratengabel platzsparend zu verstauen. Einfach praktisch für das Lagerleben.

Geschmiedete Fleisch-Gabeln waren schon in der Zeit der Kelten und Römer in Gebrauch und dienten später auch den Germanen und Wikingern dazu ihre Fleischstücke aus dem Kessel oder vom Rost zu angeln.

Die Braten-Gabel ist einfach ideal für den Lageralltag im Larp, Wikinger- und Mittelalter-Reenactment - aber natürlich auch ein stilvolles Attribut für jeden Freizeitgriller am heimischen Grill.

Hat man einmal den ideal geformten Holzgriff gefunden, kann dieser zusätzlich mittels der Bohrung mit einer Schraube am Griff  dauerhaft gefestigt werden - s. u.

Maße wikingerzeitliche Braten-Gabel: 20 x 4 cm.

Die Tülle hat einen Innendurchmesser von 2,5 cm und ist mit einem Loch zur Befestigung eines Griffs versehen

Gabeln waren bei den Wikingern durchaus verbreitet wie die Eisenfunde von Haithabu und Birka aufzeigen.
Hier wurden mehrere zwei- und dreizinkige Fleischgabeln gefunden, sogenannte Braten-Gabeln und Siedefleisch-Gabeln.
Beide Typen waren zwischen ca. 6 und 16 cm lang. Die Bratengabel mit den geraden Zinken diente zum Wenden der Fleischstücke auf dem Rost. Um Fleischstücke aus dem brodelnden Kessel zu entnehmen, waren die Siedefleischzangen mit den gebogenen Zinken besser geeignet. 
Dabei gab es sowohl Gabeln mit Tülle als solche mit Griffzung. Beide waren mit einem hölzernen Stiel versehen.



Der Gesetzgeber in Deutschland fordert für eine Verwendung mit Lebensmitteln eine lebensmittelrechtliche Zertifizierung nach dem Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz (LFBG). Eine solche ist allerdings sehr kostspielig und würde sich negativ auf den günstigen Verkaufspreis auswirken. So bieten wir diese geschmiedete Braten-Gabel quasi nur als Requisite an, die per Definition nicht für Lebensmittel zertifiziert ist.
Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:
Mittelalter-Shop und Großhandel
Als Wiederverkäufer für LARP, Museumsbedarf, Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind Sie gerne eingeladen, sich im Pera Peris Mittelaltershop für den Großhandel als Reseller zu registrieren.

Ihre Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL-Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

GLS DHL UPS
© 2019 Pera Peris - Haus der Historie