haendler Cart
Schnelle Lieferung - oft schon am Folgetag
Mehrere Bezahl- und Lieferarten
Internationaler Versand
facebook twitter pinterest instagram
Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Magyaren-Taschenplatte aus Ungarn

Art.Nr.: 08 TaB Magyar
34,99 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
 
Taschenplatte der Magyaren
Taschenplatte der Magyaren
Magyarische Taschenplatte
Magyarische Taschenplatte
Taschenplatte mit Nietstiften
Taschenplatte mit Nietstiften
Magyarische Taschenplatte Original
Magyarische Taschenplatte Original
Metallfarbe:
messing messing
silber silber
1-2 Tage
2-3 Tage
1-2 Wochen
Vergriffen

Unbestimmt
Ausverkauft
Stück
Status: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Magyaren-Taschenplatte aus Ungarn
Artikeldatenblatt drucken

Magyarische Taschenplatte mit Palmetten-Motiv für die Säbel-Tasche des 9. - 10. Jh.

Diese Taschenplatte mit kunstvoll gearbeiteten Palmetten ist einem Originalfund, der prächtigen Taschenplatte aus dem ungarischen Karos-Eperjesszög nachgebildet.

Aus dem Karpartenbecken sind uns heute eine Vielzahl kunstvoll-getriebener Taschenplatten bekannt. Diese Taschen-Beschläge waren im Einflußgebiet der magyarischen Ungarn während der Wikinger-Zeit weit verbreitet und wurden als auffällige Dekoration auf den Säbeltaschen der ungarischen Reiter-Krieger verwendet.

Typisch für diese Taschenplatten waren Palmetten-Dekorationen in verschiedenen Variationen.

Über Handelskontakte entlang der großen Ströme gelangte die  ungarische Taschen-Mode auch in den Norden bis zur Wikinger-Stadt Birka und wurde von den nach Osten fahrenden Wikinger-Händlern übernommen.

Das Verschließen der ungarischen Säbeltasche erfolgte mit einem kleinen Riemen, der sich auf der Unterseite der Taschen-Klappe befand und dort durch einen Riegel geschoben wurde.

Die ungarische Taschenplatte ist in messing- oder silberfarben erhältlich, gefertigt aus Zamak-Guss. 

Quelle: The Ancient Hungarians, Ausstellungskatalog, Hungarian National Museum Budapest 1996, ISBN 963-9046-05-01

Übersicht magyarischer Taschenbeschläge...

Maße ungarischer Taschenbeschlag: 12,8  x 13,6 cm

Auf der Rückseite des magyarischen Taschen-Beschlags befindet sich mehrere Stifte von 5 mm Länge, auf die zur Befestigung einfach kleine, mitgelieferte Kappen aufgesetzt werden und der Taschenbeschlag anschließend mit ein paar leichten Hammerschlägen fixiert wird.

Historische Beschläge richtig befestigen...

Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:
08 Wi-0 Cherni Magyarische Zierniete aus Chernigov
Zierliche Wikinger-Zierniete nach einem Fund aus Chernigov im magyrischen Stil der Rus. 1,7 x 1,4 cm. Details
1,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
09 Wi-En 15:C Magyarisches Riemenende - silber
Replik einer magyarischen Riemen-Zunge aus der Winger-Zeit des 9. - 10. Jh. für 2 cm breite Wikinger-Gürtel. 2 x 4,5 cm. Details
3,99 € 1-2 Tage
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
1-2 Tage 1-2 Tage
Zum Produkt
Sofort Kaufen
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:
Mittelalter-Shop und Großhandel
Als Wiederverkäufer für LARP, Museumsbedarf, Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind Sie gerne eingeladen, sich im Pera Peris Mittelaltershop für den Großhandel als Reseller zu registrieren.

Magyarische Taschenplatte mit Palmetten-Motiv für die Säbel-Tasche des 9. - 10. Jh.

Diese Taschenplatte mit kunstvoll gearbeiteten Palmetten ist einem Originalfund, der prächtigen Taschenplatte aus dem ungarischen Karos-Eperjesszög nachgebildet.

Aus dem Karpartenbecken sind uns heute eine Vielzahl kunstvoll-getriebener Taschenplatten bekannt. Diese Taschen-Beschläge waren im Einflußgebiet der magyarischen Ungarn während der Wikinger-Zeit weit verbreitet und wurden als auffällige Dekoration auf den Säbeltaschen der ungarischen Reiter-Krieger verwendet.

Typisch für diese Taschenplatten waren Palmetten-Dekorationen in verschiedenen Variationen.

Über Handelskontakte entlang der großen Ströme gelangte die  ungarische Taschen-Mode auch in den Norden bis zur Wikinger-Stadt Birka und wurde von den nach Osten fahrenden Wikinger-Händlern übernommen.

Das Verschließen der ungarischen Säbeltasche erfolgte mit einem kleinen Riemen, der sich auf der Unterseite der Taschen-Klappe befand und dort durch einen Riegel geschoben wurde.

Die ungarische Taschenplatte ist in messing- oder silberfarben erhältlich, gefertigt aus Zamak-Guss. 

Quelle: The Ancient Hungarians, Ausstellungskatalog, Hungarian National Museum Budapest 1996, ISBN 963-9046-05-01

Übersicht magyarischer Taschenbeschläge...

Maße ungarischer Taschenbeschlag: 12,8  x 13,6 cm

Auf der Rückseite des magyarischen Taschen-Beschlags befindet sich mehrere Stifte von 5 mm Länge, auf die zur Befestigung einfach kleine, mitgelieferte Kappen aufgesetzt werden und der Taschenbeschlag anschließend mit ein paar leichten Hammerschlägen fixiert wird.

Historische Beschläge richtig befestigen...

34,99 €

Ihre Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL-Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

GLS DHL UPS
© 2019 Pera Peris - Haus der Historie