haendler Cart
Schnelle Lieferung - oft schon am Folgetag
Mehrere Bezahl- und Lieferarten
Internationaler Versand
facebook twitter pinterest instagram
Mittelalter-Shop Deutsch Mittelalter-Shop English

Zikadenfibel

Art.Nr.: 07 Fi Zikade
ab 19,99 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
 
Zikadenfibel - Bronze
Zikadenfibel - Bronze
Zikadenfibel - versilbert
Zikadenfibel - versilbert
Zikadenfibel - Nadelkonstruktion
Zikadenfibel - Nadelkonstruktion
Zikadenfibel in der Natur
Zikadenfibel in der Natur
Metallfarbe:
- Bronze
- Bronze  
- Versilbert
- Versilbert  
zzgl. 4,00 €
1-2 Tage
2-3 Tage
1-2 Wochen
Vergriffen

Unbestimmt
Ausverkauft
Stück
Status: Siehe Icon
Sie haben eine Frage zum Produkt Zikadenfibel
Artikeldatenblatt drucken

Replik einer Zikadenfibel der Völkerwanderungszeit aus Pannonien.

Detailgetreue Replik einer römisch-germanischen Zikadenfibel der Völkerwanderungszeit nach einem pannonischen Originalfund aus dem 5. Jh. 

Auf der Rückseite der Zikadenfibel befindet sich eine zu einer Spiale aufgerollte Nadel, wie es typisch für die römischen und germanischen Zikadenfibeln der Völkerwanderungszeit ist.

Link zur historischen Zikadenfibel...

Die Abmessungen der Zikadenfibel betragen 5 x 3 cm.

Erhältlich in Bronze oder versilbertLegierung...

Mit der Zikadenfibel wurde das Gewand der römischen oder germanischen Damen geschlossen. Die Fibel wurde dafür paarweise an den Schultern verwendet.

Später benutzte man die Zikadenfibel auch als Drittfibel mittig in Brusthöhe zwischen den Fibelpaaren an den Schultern oder auch als Einzelfibel.

Während der Völkerwanderungszeit findet sich die Zikadenfibel besonders in der Tracht von Kindern und jungen Frauen repräsentiert.

Weitere Repliken und germanischer Schmuck...



Zikaden galten schon vor Jahrtausenden als Symbol der Wiederauferstehung, und sie wurden bereits im alten China in Form von Jadeschmuck Verstorbenen als Beigabe mit ins Grab gelegt. Von China aus gelangte die Zikadenfibel während der römischen Kaiserzeit über die Schwarzmeerregion nach Pannonien und breitete sich im Zuge der römischen Besetzung bis nach Großbritannien aus, bis sie im Laufe der Völkerwanderungszeit schließlich in ganz Miteleuropa verbreitet war.
Für die Römer war die Zikade ein Attribut des Gottes Apollo und galt als Sinnbild für die Unbeschwertheit der Jugend. Auch wurde die Zikade als ein Symbol des Lebens und der Wiedergeburt angesehen, weil sie sich in der Metamorphose von einem unter der Erde lebenden Wesen in ein in der Luft lebenden Wesen verwandelte.
Die Zikade fand als Motiv dabei nicht nur als Fibel, sondern auch als Haarnadel und Beschlag für Gürtel und Pferdegeschirre Verwendung und war noch bis in das 7.Jh.n.Chr. verbreitet.

Wissenswerts über die Zikadenfibel...

Kundenmeinungen:
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Hier können Sie eine eigene Bewertung hinterlassen.

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:
Mittelalter-Shop und Großhandel
Als Wiederverkäufer für LARP, Museumsbedarf, Mittelalter- und Wikinger-Reenactment sind Sie gerne eingeladen, sich im Pera Peris Mittelaltershop für den Großhandel als Reseller zu registrieren.

Replik einer Zikadenfibel der Völkerwanderungszeit aus Pannonien.

Detailgetreue Replik einer römisch-germanischen Zikadenfibel der Völkerwanderungszeit nach einem pannonischen Originalfund aus dem 5. Jh. 

Auf der Rückseite der Zikadenfibel befindet sich eine zu einer Spiale aufgerollte Nadel, wie es typisch für die römischen und germanischen Zikadenfibeln der Völkerwanderungszeit ist.

Link zur historischen Zikadenfibel...

Die Abmessungen der Zikadenfibel betragen 5 x 3 cm.

Erhältlich in Bronze oder versilbertLegierung...

Mit der Zikadenfibel wurde das Gewand der römischen oder germanischen Damen geschlossen. Die Fibel wurde dafür paarweise an den Schultern verwendet.

Später benutzte man die Zikadenfibel auch als Drittfibel mittig in Brusthöhe zwischen den Fibelpaaren an den Schultern oder auch als Einzelfibel.

Während der Völkerwanderungszeit findet sich die Zikadenfibel besonders in der Tracht von Kindern und jungen Frauen repräsentiert.

Weitere Repliken und germanischer Schmuck...



Zikaden galten schon vor Jahrtausenden als Symbol der Wiederauferstehung, und sie wurden bereits im alten China in Form von Jadeschmuck Verstorbenen als Beigabe mit ins Grab gelegt. Von China aus gelangte die Zikadenfibel während der römischen Kaiserzeit über die Schwarzmeerregion nach Pannonien und breitete sich im Zuge der römischen Besetzung bis nach Großbritannien aus, bis sie im Laufe der Völkerwanderungszeit schließlich in ganz Miteleuropa verbreitet war.
Für die Römer war die Zikade ein Attribut des Gottes Apollo und galt als Sinnbild für die Unbeschwertheit der Jugend. Auch wurde die Zikade als ein Symbol des Lebens und der Wiedergeburt angesehen, weil sie sich in der Metamorphose von einem unter der Erde lebenden Wesen in ein in der Luft lebenden Wesen verwandelte.
Die Zikade fand als Motiv dabei nicht nur als Fibel, sondern auch als Haarnadel und Beschlag für Gürtel und Pferdegeschirre Verwendung und war noch bis in das 7.Jh.n.Chr. verbreitet.

Wissenswerts über die Zikadenfibel...

19.99

Ihre Vorteile

  • Große Auswahl
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL-Sendungsverfolgung
  • Intelligente Shopnavigation
  • Freundlicher Kundenservice

Sicher einkaufen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Rücküberweisung
  • Kulantes Retourenmanagement
  • Professionelle Auftragsabwicklung

Kundenservice

Di. bis Do von 10-12 und 13-15 Uhr
phone+49 (0)3504 - 625695

Zahlungsarten

PayPal Mastercard Visa Vorkasse / Moneyorder

Versandarten

GLS DHL UPS
© 2019 Pera Peris - Haus der Historie